Kirsch stellt Geschäftsbetrieb ein

Trier – Kirsch stellt Geschäftsbetrieb ein. Am Dienstag, den 14.03.2017 wurde bei einer Betriebsversammlung den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Trier bekanntgegeben, dass Kirsch den Geschäftsbetrieb zum 31.08.2017 einstellen wird.

Der Grund für diese Entscheidung ist, dass Kirsch mit einem massiven Preisverfall und einem hohen Wettbewerbsdruck auf den bedienten Märkten nicht mehr wettbewerbsfähig ist. Dadurch sei der Standort mit den Strukturen in Trier wirtschaftlich nicht mehr darzustellen gewesen. „Das Vorhaben, Kirsch in Trier zu schließen, ist eine schwere Wahl, und wir sind uns der sozialen Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeitern sehr bewusst“, sagt Dr. Steffen Wieland, Geschäftsführer der Kirsch GmbH. „Es ist uns ein Anliegen, sozial verträgliche Lösungen für alle betroffenen Mitarbeiter zu finden und werden die Verpflichtungen gegenüber unseren Kunden und Lieferanten in jedem Fall einhalten.“

Auftragsnachfolge Netzersatzanlagen Service

Auftragsnachfolge

Liebe Kunden,

wir arbeiten an qualifizierten Lösung, um Ihnen schon bald Partner für die Auftragsnachfolge in den weiteren Geschäftsbereichen anbieten zu können.

In der Zwischenzeit können Sie sich bei Fragen gerne wenden an:

Jörg Delbos: +49 (0) 651-9660-200 / joerg.delbos@kirsch-energie.de

Wolfram Leyendecker: +49 (0) 651-9660-132 / wolfram.leyendecker@kirsch-energie.de

 

 

Bundesweiter
Service-Partner von